Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Sport
E-Mail PDF

Handball TG Kastel männl. B-Jugend Nachholspiel

Starkes Spiel gegen bis dato ungeschlagene Erbenheimer !
B-Jugend : TV Erbenheim - TG Kastel 28 : 29 ( 14 : 17 )
Nach zuletzt 6:0 Punkte in Folge und 105:65 Toren fuhr die TG Kastel mit breiter Brust zum Nachholspiel, am vergangenen Donnerstagabend, gegen das verlustpunktfreie Team aus Erbenheim. Bis auf Manuel Gnatzy wegen Krankheit konnte das Trainergespann Michael Vogt und Rainer Fröhlich auf alle Akteure zurückgreifen.Da man in der Dienstagsausgabe der Tageszeitung im Jugendtrainerinterview nachlesen konnte, dass das Prunkstück Erbenheims der starke Rückraumsei, entschieden sich das Trainerduo mit einer 4:2 Deckung zu agieren ,um den Spielfluss dort etwas zu unterbinden.Bis zur 15. Spielminute konnte sich jedoch keines der beiden Teams einen wesentlichen Vorteil erspielen und die Führung wechselte ständig. Eine Änderung des Abwehrsystems auf eine 5:1 Deckung mit Tim Grzeschik als Vorgezogenem brachte der TG dann doch den entscheidenden Vorteil und zweimal Tim Grzeschik, Simon Pralle vom Kreis sowie der "Torschütze vom Dienst" Sebastian Hartmann ließen die Gäste von 12:11 auf 12:15 davonziehen. Diese Tordifferenz konnte man mit dem 14 : 17 auch mit in die Pause nehmen.
Der Beginn des zweiten Abschnitts gehörte der TG, denn durch Treffer von Niclas Südkamp und erneut S. Hartmann setzte man sich gar auf 14 : 19 ab. In der Abwehrmitte spielte Emre Aywas einen sehr guten und umsichtigen Part. Auch die beiden eigentlich noch C-Jugendlichen Tim Grzeschik als Vorgezogener und Christoph Strüder im Tor lieferten eine prima Partie ab. Wobei Torwart Christoph Strüder mit etlichen Glanzparaden dem bis dato bärenstarken Linkshänder der Gastgeber im zweiten Abschnitt endgültig den Zahn zog. Und so lagen die Gäste bis 5 Minuten vor Spielende fast immer mit 4 – 5 Toren in Front. Doch nach dem 21 : 26 verlor die TG durch überhastete Angriffsaktionen doch noch einmal den Faden und die Gastgeber kamen Tor um Tor heran. Ein wichtiger Treffer von Kreisläufer Sebastian (Horst) Ritter verschaffte der TG mit dem 26 : 29 noch einmal etwas Luft aber Erbenheim zog dennoch auf 28:29 nach. Bei nun noch 20 Sekunden Restspielzeit hieß es einfach den Ball in den eigenen Reihen halten. Die grüne Karte hatte man schon als taktisches Mittel parat gelegt, doch bevor diese zum Einsatz kommen konnte, war der Ball auch schon verloren. Zum Glück verstolperte Erbenheim den direkten Gegenstoß und am Ende hatte die TG mit etwas Dusel den hart umkämpften Auswärtssieg unter Dach und Fach gebracht.
Mit diesem wichtigen Sieg hat das Team weiterhin Anschluss an das obere Tabellendrittel gehalten und die Siegesserie auf 8:0 Punkte in Folge ausgebaut.
Tor : Christoph Strüder
Feld : Sebastian Hartmann. (7/1), Tim Nickel (6), Niclas Südkamp. (5), Emre Aywas (2), Nhat Nam Ngo, Niklas Reese, David Klein,
Simon Pralle (1), Sebastian Ritter (3), Tim Grzeschik (3), Thomas Bruckner (2)

-Grzeschik-
(Zur Bildvergrößerung bitte auf das Foto klocken)
 
E-Mail PDF

TG Kastel Handball männl. B-Jugend

Mit coolem Kopf gegen oft unfaire Spielweise !

B-Jugend : SG Sossenheim   -   TG Kastel     20 : 30  ( 10 : 15 )

00_sossenheimZum zweiten Auswärtsspiel binnen 4 Tagen musste das Trainergespann diesmal improvisieren.  Da die C-Jugend zeitgleich in Hochheim/Wicker ein wichtiges Punktspiel  zu bestreiten hatte, standen Tim Grzeschik und Torwart Christoph Strüder nicht zur Verfügung. Dazu fiel mit Manuel Gantzy diesmal auch noch Rückraumspieler Tim Nickel aus. Sebastian (Horst) Ritter kam extra mit dem Zug von einer Veranstaltung nachgereist und war mit 7 Treffern maßgeblich am erneuten Auswärtscoup beteiligt. Dazu lieh man den  eigentlich noch  B-Jugendlichen Nico Au, er wurde zu Saisonbeginn  für seine bessere Entwicklung schon fest in die A-Jugend hochgezogen, für dieses  Spiel aus und auch er netzte ebenfalls 7 mal für die TG ein. Dies war wichtig , da man den sonstigen Torschützen vom Dienst Sebastian Hartmann kurzfristig zum Torwart umfunktionieren musste.  Und dieser machte eine prima Partie und  hielt gar einen 7m.

Da die drei im 4:2 Deckungsspiel vorgesehenen Vorgezogenen entweder nicht zur Verfügung oder im Tor standen,  griff das Trainergespann diesmal auf eine konsequente 6:0 Deckung zurück.  Bis zum 6:5 wogte das Spiel hin und her, doch vier Treffer in Folge durch Nico Au (2) Thomas Bruckner und Niclas Südkamp, der diesmal wieder mit 8 Toren an seine Wurfqualitäten aus dem vorletzten Spiel anknüpfen konnte, brachten die TG erstmals mit 6:9 in Führung. Ein zweiter Zwischenspurt von 9:10 auf 9:14 brachte die TG mit dem 10:15 dann auch in die Pause.

Da wieder einmal kein offizieller Schiedsrichter erschienen war, pfiff ein gegnerischer Betreuer nach bestem Wissen und Gewissen. Er unterband aber leider in keinster Weise die oft überharte und unfaire Spielweise der Gastgeber. Und so waren die Trainer der TG mehr damit beschäftigt, ihre Spieler zu beruhigen und nicht in Privatscharmützel mit dem Gegenspieler abgleiten zu lassen. Dies gelang auch recht gut, kein Gästespieler ließ sich zu einer Unsportlichkeit hinreißen und spätestens nach dem 13:25 waren auch die sportlichen Verhältnisse klar geregelt. Zwar ließ die TG in der Folgezeit die Zügel in der Abwehr etwas schleifen, was die Gegner zur Ergebniskorrektur mit dem 17:25 und 20:27 nutzten, aber am Ende stand ein verdienter 5. Sieg in Folge an der Anzeigetafel.
Mit nun 12:4 Punkten und +58 Toren  rangiert die TG Kastel momentan auf dem 2. Tabellenplatz und hat nun 14 Tage Zeit, sich auf das letzte Vorrundenspiel vorzubereiten.

Tor :    Sebastian Hartmann
Feld :  Niclas Südkamp. (8), Emre Aywas (3), Nhat Nam Ngo, Niklas Reese (1), David Klein (2), Simon Pralle (1), Sebastian Ritter (7), Thomas Bruckner (1) Nico Au (7/1)

-Grzeschik-

(Zur Bildvergrößerung bitte auf das Foto klicken)

 
E-Mail PDF

TG Kastel Handball wbl. C-Jugend

Klarer Sieg der wbl. C-Jugend gegen Holzheim
Am vergangenen Samstag fuhr die wbl. C-Jugend der TG Kastel ohne Auswechselspielerin zum Auswärtsspiel nach Diez und traf auf die Mannschaft der TuS Holzheim.Man traf auf eine junge und unerfahrene Mannschaft, die jedoch – im Gegensatz zur Gastmannschaft – auf eine volle Ersatzbank zurückgreifen konnte. Die Zuschauer sahen eine sehr faire Begegnung, in der der Gastgeber aus Holzheim dem schönen Zusammenspiel im Angriff der TG nichts entgegenzusetzen hatte.

Torfrau Yasmine Kuhn konnte die meisten Torwürfe leicht fangen und so Pässe für Überlaufangriffe werfen, die auch meist souverän verwandelt wurden. Die hohe Führung bereits nach der ersten Halbzeit (0:14) nutzte die Trainerin Gaby Mendl, um die Spielerinnen auf den Positionen ein wenig zu wechseln. So kam es dann erst Mitte der zweiten Halbzeit zum ersten Gegentor, das vom gegnerischen Publikum gewürdigt wurde. Das Spiel endete mit einem deutlichen 1:31 Ergebnis, ein sehr einseitiges Spiel, in dem sich jedoch alle Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten und auch Lena Graeve ihr erstes Tor erzielte!
Es spielten und siegten: Im Tor: Yasmine Kuhn - Im Feld: Katja Kijowski 4, Annika Müller 11, Jona Reese 7, Dane Zeller 4, Lena Grave 1, Sina Grzeschik 4

-Grzeschik-

(Zur Bildvergrößerung bitte auf das Foto klicken)
 
E-Mail PDF

TG Kastel 2 - TGS Langenhain 2

Am Samstagabend empfing die 2. Herrenmannschaft der TG Kastel die drittplatzierte TGS Langenhain.

Die aufgrund ihrer Tabellenposition im Vorfeld leicht favorisierten Gäste stellten für die Kasteler nach 3 Siegen in den letzten 4 Spielen die erste größere Hürde dar, nachdem man bisher mit Nordenstadt/Auringen, TB Wiesbaden oder Taunusstein nur eher schwächere Gegner besiegen konnte. So begann auch die Partie mit klaren Vorteilen für die Langenhainer, die früh mit 2 Toren in Führung gingen, die auch bis zur Hälfte der ersten Halbzeit gehalten werden konnte. Die TG kam vor Allem über die 2. Welle ins Spiel, da man sich aus dem Rückraum schwer tat und mit der offensiven 5-1-Formation in der Defensive immer wieder für Ballverluste des Gegners sorgte. So konnte man in der Mitte der ersten Hälfte, ausgerechnet als man durch eine Zeitstrafe in Unterzahl war, das Spiel drehen: innerhalb weniger Minuten drehte man den 6:8-Rückstand in eine 11:8-Führung. Zwar konnten die Langenhainer kurz darauf noch auf 11:9 verkürzen, die 2 Tore-Führung konnte man aber in die Pause nehmen.

Mit dieser starken Leistung direkt vor der Pause waren die Gastgeber moralisch natürlich im Vorteil, was man auch zu Beginn der 2. Hälfte umsetzen konnte. Voll konzentriert konnte man direkt zu Beginn der 2. Halbzeit die Führung auf bis zu 5 Tore ausbauen. Mit der Umstellung der 5-1 auf eine 4-2-Deckung verunsicherte man die Gegner weiter, wobei auch die Außenspieler der Gäste nachließen, die in der ersten Halbzeit noch den Großteil der Langenhainer Tore erzielt hatten. Die schnelle Spielweise der Kasteler über die gesamte Partie setzte der durchschnittlich eher älteren Gästemannschaft deutlich zu, weshalb man in der zweiten Halbzeit den Gegner stellenweise überrannte. Erst 5 Minuten vor Schluss schwanden auch bei der TG die Kräfte und durch die nachlassende Konzentration ließ man die TGS Langenhain zum Ende noch auf 3 Tore herankommen. Ein weiterer überzeugender Sieg der TG Kastel 2, die langsam aber sicher in die Erfolgsspur finden und nun punktgleich mit dem Zweitplatzierten Neuenhain/Altenhain auf dem 3. Tabellenplatz stehen.

Tore: Michael Linke (6), Arne Beden (6/1), Lars Jahn (3), Michael Vogt (3/1), Mario Gans, Timo Krechel, Pascal Kloos, Kevin Scholtysekk (je 2), Gilbert Geiger (1/1).

-Gans-

 
E-Mail PDF

TV Kostheim - Abteilung Tischtennis - 1. Herrenmannschaft weiterhin Tabellenzweiter in der Bezirksklasse

Licht und Schatten wechselten sich bei der 1. Herrenmannschaft der Tischtennisab-teilung des TV Kostheim in den letzten beiden Spielen zwar ab, das Team liegt aber nach wie vor mit jetzt 13:5 Punkten auf dem 2. Platz der Bezirksklasse.

Beim Tabellenfünften zeigte das Sextett eine überzeugende Leistung und kam am Ende zu einem nie gefährdeten 9:5 Erfolg. Für den Sieg sorgten Kleinort (2), Mumme (2), Kappus (2) und Moses im Einzel, sowie Kleinort/Moses und Mumme/Kappus im Doppel. Umso überraschender im negativen Sinn kam hingegen die 8:8 Punkteteilung gegen den Tabellenletzten, der bis zu dieser Partie noch keinen Plus-punkt vorweisen konnte. Obwohl die Mannschaft des TVK ersatzgeschwächt antreten musste, hätte es zu mehr als dem Remis nach Zählern von Kleinort (2), Dimos, Moses, Kappus, Ayvaz und Kleinort/Moses (2) reichen müssen.

In ihrem nächsten Spiel trifft die „Erste“ beim TV Bierstadt auf den Tabellendritten. In dieser Auseinandersetzung geht es darum, am Spitzenreiter dran zu bleiben und den zur Relegation berechtigenden 2. Platz zu verteidigen.

 
E-Mail PDF

Soccer Night für Jugendliche

Am Sonntag, 20. November, ab 17 Uhr, findet in der Sporthalle am Elsässer Platz in Wiesbaden die 13. Wiesbadener „Soccer Night“ statt. Interessierte Jugendliche können sich anmelden. Das Fußballturnier für Jugendliche im Alter von zwölf bis 18 Jahren wird vom Amt für Soziale Arbeit/wi&you und dem Arbeitskreis Offene Jugendarbeit der Wiesbadener Jugendzentren veranstaltet. Während die Jugendlichen in zwei Altersgruppen (zwölf bis 15 und 16 bis 18 Jahre) um den Turniersieg spielen, wird ein DJ mit aktueller Musik für Stimmung sorgen. Das Turnier der Zwölf- bis 15-Jährigen beginnt um 17 Uhr, während die Älteren ab 20 Uhr die Siegermannschaft ausspielen. Interessierte Jugendliche können sich ab sofort im Jugendzentrum Georg-Buch-Haus, Wellritzstraße 38, Telefon (0611) 314629 anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro pro Team. Eine Mannschaft besteht aus fünf Spielerinnen und Spielern und zwei Ersatzspielerinnen/Ersatzspielern.
 


Seite 220 von 237
Regionale Werbung
Banner