Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Über den Tellerrand geschaut
E-Mail PDF

Vermißtes Ehepaar tot aufgefunden - Sohn (44) festgenommen

Nieder-Hilbersheim,

Seit Montagmorgen wurde ein älteres Ehepaar (beide 68 Jahre) aus Nieder-Hilbersheim vermißt. Der 44-jährige Sohn hatte seine Eltern bei der Polizei in Ingelheim als vermißt gemeldet.

Die Polizei führte sofort umfangreiche Suchmaßnahmen u.a. unter Einsatz von Flächensuchhunden des DRK und Diensthunden der Polizei durch. Dies führte allerdings nicht zum Auffinden der Senioren.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen durch Kriminalbeamte der PI Ingelheim und der Kriminaldirekion Mainz verstrickte sich der Sohn des Ehepaars in Widersprüche.

Im Zuge der weiteren Vernehmungen gab der 44-Jährige zu, seine Eltern am vergangenen Sonntag getötet zu haben und führte die ermittelnden Beamten des K 11 zum Ablageort der Leichen in der Gemarkung von Nieder-Hilbersheim.

Die Leichen der Eltern wurden heute in die Rechtsmedizin Mainz überführt, wo rechtsmedizinische und kriminaltechnische Untersuchungen durchgeführt werden.

Der 44-Jährige wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mainz dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

 
E-Mail PDF

Schutzengel machten Überstunden...

Mehrere Schutzengel verhinderten bei einem Unfall auf der A 63, daß es zu schweren Folgen kam. Zum Unfallzeitpunkt kam ein Sattelaufleger zu weit nach rechts und streifte einen auf dem Seitenstreifen stehenden abgesicherten Pannen-LKW.

Durch die Kollision wurde der Pannen-LKW gegen die Leitplanke gedrückt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund
35.000  EUR.

Die beiden Insassen des Pannenfahrzeuges befanden sich zum Zeitpunkt des Aufpralls zum Glück hinter der Schutzplanke. Kurze Zeit zuvor befanden sie sich noch am Pannenfahrzeug.

Die auf dem Pannen-LKW geladenen Gerüstteile wurden teilweise heruntergeschleudert. Zum Glück verfehlten auch diese Teile die beiden Männer. Auch der Fahrer des Sattelauflegers blieb unverletzt...

 
E-Mail PDF

Autobahnunfall mit Personenschaden

Am Donnerstag, den 05.01.2017 gegen 16:25 Uhr, ereignete sich auf der BAB 643 in Fahrtrichtung Wiesbaden, zwischen der Ab- und Auffahrt Gonsenheim ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Hierbei kam ein PKW aus bisher unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Seitenschutzplanke und einer Notrufsäule und überschlug sich anschließend.

Das Fahrzeug kam auf dem Dach auf der rechten Fahrspur zum Liegen. Der Fahrer (41) und seine Beifahrerin mußten durch die Feuerwehr- und Rettungskräfte aus dem Fahrzeug befreit werden.

Die Art und Schwere der Verletzung der beiden Personen sind bislang noch nicht bekannt.

Die Fahrbahn in Richtung Wiesbaden war ca. 30 Minuten lang voll gesperrt. Augenzeugen werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Heidesheim zu melden.

(Lesen Sie dazu auch den Bericht der Feuerwehr HIER)

 
E-Mail PDF

Linienbus ausgebrannt

Am Mittwochvormittag, 04.01.2016, 11:20 Uhr geriet auf dem Firmengelände einer großen Weinkellerei in Dexheim, ein dort berechtigt geparkter Linienbus aus unbekannter Ursache in Brand.

Der Bus brannte restlos aus. An einem zweiten in der Nähe geparkten Bus entstand ebenfalls Sachschaden durch Hitzestrahlung.

Das Kellereigebäude blieb nach erstem Augenschein vom Brand unversehrt. Jedoch zog Brandrauch in das Gebäude, sodaß sämtliche Mitarbeiter aus dem betroffenen Gebäude vorsorglich nach Hause geschickt wurden.

Die Ermittlungen ergaben, daß der Bus morgens vor dem Brand im Stand laufen gelassen wurde, um die Betriebssysteme mit Druckluft zu versorgen. Kurze Zeit später konnte vom nahegelegenen Bürokomplex beobachtet werden, daß Rauch und Flammen aus dem Motorraum am Heck des Busses aufgestiegen sind.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Albanische "Zuwanderer" bei Einbruch festgenommen

Ingelheim, Rheinstraße, (ots) - 03.01.2017, gegen 10:05 Uhr,

In Ingelheim wurden in der Rheinstraße zwei albanische Zuwanderer (15+18) auf frischer Tat bei einem Einbruch festgenommen.

Die beiden Jugendlichen, die bereits wegen ähnlicher Delikte auffällig geworden waren, sind in ein Einfamilienhaus, dessen Eigentümer verreist sind, eingebrochen.

Ein aufmerksamer Nachbar verständigte die Polizei, die dann das Haus umstellte. Die Täter wurden mit Hilfe zweier Diensthundeführer noch im Haus festgenommen.

Die Kriminalpolizei prüft, ob die Täter für weitere Einbrüche mit gleicher Begehungsweise im näheren Umfeld verantwortlich sind.

 
E-Mail PDF

Eisunfälle auf der Autobahn

Besondere Gefahren gehen jetzt während der Frostperiode wieder von Lkw aus. Viele Fahrer befreien ihre Brummis nicht ausreichend von Schnee und Eis.

Während der Fahrt können dann ganze Eisplatten vom Dach fallen, so gestern auf der A 61 gleich zweimal geschehen.

Erst wurde dadurch bei Alzey die Frontschürze eines nachfolgenden Lkw beschädigt.

Wenig später hatten die 27 und 28 Jahre alten Insassen eines BMW aus der Verbandsgemeinde Wonnegau großes Glück, daß die Windschutzscheibe ihres Fahrzeugs dem Aufprall einer größeren Eisplatte gerade noch standhielt. 

Die Platte schlug bei voller Fahrt auf Höhe des Innenspiegels ein,  hinterließ ein Loch und eine vollkommen gesplitterte Scheibe.

Die Beiden blieben nur unverletzt, weil die in Windschutzscheiben eingearbeitete Sicherheitsfolie den Bruch verhinderte.

Die Autobahnpolizei Gau-Bickelheim rät bei dieser Witterung zu großer Vorsicht bei der Vorbeifahrt an Lastzügen und bittet alle Brummifahrer daran zu denken, vor Fahrtantritt auch die Fahrzeugdächer zu reinigen.

 


Seite 17 von 82
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

WIE schwer mein Morgen.
Bin ich es wert, mein Bett zu verlaßen;
So liege ich doch wie gefesselt.
Des Tages Geräusche, sie locken mich nicht.
Nur ich halte mich im Arm.
Gebe mir Wärme und Zuversicht.

(Stefan Simon)