Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Über den Tellerrand geschaut
E-Mail PDF

Huhn frißt Tomaten von fremden Sträuchern - Streit im Schrebergarten eskaliert

Nieder-Olm, Pariser Straße, 11.09.2016, 18:00 Uhr

Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Männern (35 und 47 Jahre) kam es am Sonntagnachmittag in einer Nieder-Olmer Schrebergartensiedlung.

Auslöser des aktuellen Zwistes der beiden seit Jahren zerstrittenen Nachbarn war der Vorwurf, daß mehrere Hühner unberechtigterweise die Tomaten des Nachbarn abfressen würden.

Um auf diesen Mißstand hinzuweisen, begab sich einer der Männer mit einer angefressenen Tomate als corpus delicti zur Wohnung des Hühnerhalters, um diesen zur Rede zu stellen. Dort konnte er jedoch nur dessen Ehefrau antreffen und ihr das Beweisstück übergeben.

Dieses wurde zunächst auch von der Frau entgegengenommen, dann jedoch gegen das Auto des 35-jährigen geworfen.

Etwas später am Nachmittag kam es dann zu einem persönlichen Zusammentreffen der Kontrahenten in der Gartenanlage, welches in einem Handgemenge gipfelte.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Schreckliches Ende einer Urlaubsfahrt

A61 Rheinhessen - Gau-Bickelheim

Aus bisher nicht bekannten Gründen kam am Sonntag 11.09.16 gegen 15.00 Uhr auf der A61 bei Gau-Bickelheim der Pkw einer Familie aus der südlichen Pfalz von der Fahrbahn ab.

Nach Zeugenaussagen ist der Wagen plötzlich ohne Zutun anderer mit ca. 120 km/h nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, über die Leitplanke geflogen und mit einem Baum in der Böschung kollidiert.

Die Familie war nach einem Kurzurlaub auf dem Weg nach Hause gewesen. Eine Insassin war sofort tot. Zwei weitere Erwachsene und ein Kind wurden schwerverletzt in umliegende Kliniken gebracht.

Die Bergungsarbeiten dauern noch an. Die Autobahn war zwischen dem Autobahndreieck Nahetal und der Anschlußstelle Bornheim bis ca. 18.00 Uhr in Fahrtrichtung Ludwigshafen voll gesperrt.

Zwischenzeitlich wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

 
E-Mail PDF

Bruderzwist endet tödlich

Undenheim bei Mainz - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mainz und des Polizeipräsidium Mainz

Am 10.09.16 gegen 19.50 Uhr kam es in einem Einfamilienhaus in Undenheim bei Mainz zu Streitigkeiten zwischen zwei Brüdern.

Im Verlaufe des Streites verletzte ein Undenheimer (18) seinen Bruder (21). An diesen Verletzungen verstarb der 21-Jährige in dem Anwesen.

Der 18-Jährige flüchtete danach und konnte während den Fahndungsmaßnahmen im Nahbereich festgenommen werden.

Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unbekannt, die Kriminalpolizei Mainz hat die Ermittlungen aufgenommen.

 
E-Mail PDF

Mit "Krankenfahrstuhl" auf Autobahn unterwegs

Heidesheim, A 60, 06.09.2016, 13:30 Uhr

Nicht schlecht staunte eine Streife des Zolls, als sie auf der A 60, zwischen Bingen und Ingelheim, einen Kleinwagen wahrnahm, der mit Versicherungskennzeichen und dem Aufkleber "25" auf der Autobahn unterwegs war.

Dazu kam, daß die Geschwindigkeit des Fahrzeugs satte 70 km/h betrug. Bei einer Kontrolle auf dem Rastplatz Heidenfahrt stellten die hinzugerufenen Beamten der Autobahnpolizei fest, daß das Fahrzeug als Krankenfahrstuhl zugelassen war und die zulässige Höchstgeschwindigkeit mit 25 km/h  festgeschrieben war.

Daraus resultierte auch das am Fahrzeug angebrachte Versicherungskennzeichen, wie man es von einem Mofa kennt. Der Fahrer (53) aus dem Raum Bingen war weder im Besitz eines Führerscheins noch eine Prüfbescheinigung.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Schwerer Unfall auf der A 61

Am Freitag Morgen kam es gegen 09:50 Uhr zu einem schweren LKW-Unfall auf der A 61 Richtung Koblenz bei Gau-Bickelheim.

Ein LKW-Fahrer (32) aus Sachsen-Anhalt mußte verkehrsbedingt seinen LKW bis zum Stillstand abbremsen. Ein anderer LKW-Fahrer (33) aus Rheinland-Pfalz erkannt die Situation zu spät und fuhr fast ungebremst auf den stehenden LKW auf.

Beide Fahrer wurden leicht verletzt und kamen vorsorglich in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von ca. 80.000EUR.

Im Rahmen der Aufräumarbeiten kam es zu erheblichen Behinderungen für den Verkehr, die staulänge betrug zwischenzeitlich 10 km.

 
E-Mail PDF

Nach Festnahmen über sechs Kilogramm Kokain beschlagnahmt

Rüdesheim, Bereich Jagdschloss Niederwald 31.08.2016, gegen 17.35 Uhr

(ho)Wie bereits am Mittwoch Abend berichtet, haben Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Westhessen bei der Abwicklung eines Rauschgiftgeschäftes drei Männer im Alter von 24, 29 und 33 Jahren festgenommen.

Die Männer stammen allesamt aus dem Rheingau-Taunus-Kreis. Zwei von ihnen sind bereits wegen anderer Straftaten, darunter auch verschiedene Rauschgiftdelikte, einschlägig polizeilich in Erscheinung getreten.

Der Zugriff der Ermittler erfolgte gegen 17.35 Uhr in einem Gebäude auf dem Gelände des Jagdschlosses Niederwald.

Die Täter warfen dabei noch Teile des Rauschgiftes aus dem Fenster. Bei den Suchmaßnahmen im Gebäude und im Außenbereich fanden die Beamten schließlich über sechs Kilogramm Kokain, mehrere Tausend Euro Bargeld und drei scharfe Schußwaffen.

Weiterlesen...
 


Seite 21 von 82
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

DES Königs Traum sank aus dem Himmelsfluß auf des Berges Spitze, um sie zu veredeln.

Schwanenfederweiß ragt er seinem Ursprung zu. Unfertig verlaßen; nie ausgeträumt.

Ich fühle ihn auf der Himmelsköniging Brücke,  Schwebe über den rauschenden Schlund des Todes.

(Stefan Simon)