Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
E-Mail PDF

Linienbus ausgebrannt

Am Mittwochvormittag, 04.01.2016, 11:20 Uhr geriet auf dem Firmengelände einer großen Weinkellerei in Dexheim, ein dort berechtigt geparkter Linienbus aus unbekannter Ursache in Brand.

Der Bus brannte restlos aus. An einem zweiten in der Nähe geparkten Bus entstand ebenfalls Sachschaden durch Hitzestrahlung.

Das Kellereigebäude blieb nach erstem Augenschein vom Brand unversehrt. Jedoch zog Brandrauch in das Gebäude, sodaß sämtliche Mitarbeiter aus dem betroffenen Gebäude vorsorglich nach Hause geschickt wurden.

Die Ermittlungen ergaben, daß der Bus morgens vor dem Brand im Stand laufen gelassen wurde, um die Betriebssysteme mit Druckluft zu versorgen. Kurze Zeit später konnte vom nahegelegenen Bürokomplex beobachtet werden, daß Rauch und Flammen aus dem Motorraum am Heck des Busses aufgestiegen sind.

Zu keiner Zeit waren unberechtigte oder fremde Personen auf dem Betriebsgelände aufgefallen. Am Bus selbst ergaben sich nach Abschluß der Löscharbeiten im Rahmen der Spurensuche keine Hinweise auf fahrlässige oder vorsätzliche strafbare Handlungen bezüglich des Brandausbruchs. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Neben der Polizei Oppenheim waren auch das DRK und die Freiwilligen Feuerwehren aus Oppenheim, Dexheim, Schwabsburg, Nierstein, Guntersblum im Einsatz.

 
Regionale Werbung