Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Pkw auf der A61 ausgebrannt
E-Mail PDF

Pkw auf der A61 ausgebrannt

Heiß gelaufene Bremsen dürften die Ursache für einen Fahrzeugbrand am Freitag Morgen auf der A61 gewesen sein. 

Der Fahrer (26) eines Audis mußte am Autobahndreieck verkehrsbedingt abbremsen und bemerkte dabei Funkenflug im vorderen Bereich seines getunten Fahrzeuges. 

Um nachzusehen fuhr der Mann aus Bingen auf den Seitenstreifen. Da brannten aber schon Vorderräder und Bremsen.

Andere Autofahrer versuchten noch mit einem Handfeuerlöscher zu helfen, konnten aber nicht mehr verhindern, daß der Audi vollkommen ausbrannte.

Wegen der anschließenden Lösch- und Aufräumarbeiten mußte die Fahrbahn in Richtung Koblenz mehrfach kurzfristig voll gesperrt werden.

Fünf bis sechs Kilometer Stau waren die Folge. Der Sachschaden dürfte in den sechstelligen Bereich hineingehen, weil die Fahrbahn und eine der neuen elektronischen Schilderbrücken in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Schadensermittlungen laufen noch.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

DES Königs Traum sank aus dem Himmelsfluß auf des Berges Spitze, um sie zu veredeln.

Schwanenfederweiß ragt er seinem Ursprung zu. Unfertig verlaßen; nie ausgeträumt.

Ich fühle ihn auf der Himmelsköniging Brücke,  Schwebe über den rauschenden Schlund des Todes.

(Stefan Simon)