Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Verkehrsunfall nach Suizidversuch
E-Mail PDF

Verkehrsunfall nach Suizidversuch

Taunusstein, Wehen, Platter Straße, 06.02.2017, 18.35 Uhr

(pl) Nach einem Suizidversuch hat ein Mann (56) am Montagabend in der Platter Straße in Taunusstein-Wehen einen Verkehrsunfall verursacht.

Zeugen hatten der Polizei gegen 18.35 Uhr einen Verkehrsunfall gemeldet. In Höhe eines Autohauses war ein, mit einer Person besetzter und zuvor am Fahrbahnrand stehender, Pkw plötzlich rückwärts gegen zwei geparkte Autos gefahren.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde einer der beiden Wagen nach links zur Straßenmitte verschoben und der andere nach rechts gegen einen Zaun geschoben.

Als die Polizisten und Rettungskräfte am Unfallort eintrafen und den im Auto sitzenden Mann herausholen wollten, stellte sich heraus, daß dieser eine frische Schußverletzung am Kopf hatte.

Der lebensgefährlich verletzte 56-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Im Auto fanden die Beamten eine Schußwaffe. Die bisherigen Ermittlungen deuten auf eine vorangegangene suizidale Handlung hin.

Es gibt derzeit keine Anhaltspunkte auf Fremdeinwirkung. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund  13.500 Euro.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

Es zieht mich zu jener Stadt, deren Wege Wasser sind.
Dorthin, wo der Tod in Schönheit veredelt ist.
Sanft umschließt mich schwarzes Holz.
Sanft wiegt es mich in Schlaf ohne Traum.
Grabespaläste entstorbener Zeit schweben  vorbei.
Gemeinsam sinken wir in dunkles Blau, wo die Welt unsere Ruhe nicht findet.

(Stefan Simon)

Neueste Nachrichten