Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Zwei Tote Männer in Wohnhaus aufgefunden
E-Mail PDF

Zwei Tote Männer in Wohnhaus aufgefunden

Taunusstein-Seitzenhahn, Hubertusweg, 02.02.2017, gg. 17.45 Uhr

Zwei tote Handwerker sind im Keller eines Einfamilienhauses in Taunusstein entdeckt worden. Es gebe Anzeichen für eine Gewalteinwirkung, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Wiesbaden, ohne Einzelheiten zu nennen.

Eine Hausbewohnerin eines Einfamilienhauses hat am Donnerstag Abend im Keller ihres Anwesens zwei Tote Handwerker aufgefunden, nachdem sie ihr Haus für mehrere Stunden verlassen hatte.

Die Männer waren ersten Erkenntnissen zufolge mit Bauarbeiten in den Kellerräumen des Hauses beschäftigt. Nachdem die Frau den Rettungsdienst alarmiert hatte, konnte nur noch der Tod der beiden Betroffenen festgestellt werden.

Beide Männer in Alter von 52 und 38 Jahren wiesen Verletzungen auf, deren Herkunft bisher noch nicht geklärt werden konnte.

Die Umstände des Todes der beiden Opfer liegen derzeit noch im Dunklen und müssen nun von der Wiesbadener Kriminalpolizei aufgeklärt werden.

Wie der hr mitteilte sind Explosion oder Unfall ausgeschlossen

Beide wiesen nach Angaben der Polizei Verletzungen auf, deren Herkunft bislang noch nicht geklärt werden konnte. Hinweise auf eine Explosion oder einen Unfall gebe es nicht.

Ob die Männer im Streit aufeinander losgingen, oder einer den anderen und anschließend sich selbst tötete, war zunächst unklar. "Wir schließen nichts aus", sagte der Staatsanwalt.

Eine Obduktion soll noch am Freitag die genaue Todesursache klären. Ein Polizeisprecher bezeichnete den Fall als "dubios".

Experten des Erkennungsdienstes des Polizeipräsidium Westhessen waren mehrere Stunden mit der Spurensicherung am Tatort beschäftigt.

 
Regionale Werbung