Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
KINO + FILM
E-Mail PDF

„Certain Women“ mit Kristen Stewart im Schloß

„Filme im Schloß“ zeigt am Freitag, 3. März, um 18.00 und 20.15 Uhr in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloß Biebrich, mit „Certain Women“ den dritten Film in der Reihe „The Age of Kristen Stewart“.

Der brillante neue Film der renommierten Independent-Regisseurin Kelly Reichardt, ausgezeichnet mit dem Hauptpreis beim London Film Festival 2016, verknüpft die Geschichten von vier starken Frauen vor dem Hintergrund der Berge von Montana.

Sie basieren auf Kurzgeschichten der Schriftstellerin Maile Meloy. Neben Stewart spielen Michelle Williams, Laura Dern und Lily Gladstone die weiteren Hauptrollen. Es läuft die Originalversion mit Untertiteln.

Karten zum Preis von fünf Euro sind an der Abendkasse im Schloß Biebrich und im Vorverkauf werktags ab 12 Uhr in der Gaststätte „Ludwig”, Wiesbaden, Wagemannstr. 33-35, erhältlich.

Vorbestellungen unter www.filme-im-schloss.de sowie Telefon (0611) 84 07 66 und 31 36 41.

(Detelina Grigorova-Kreck)

 
E-Mail PDF

„Filme im Schloß“ zeigt „Certain Women“ in deutscher Erstaufführung

„Filme im Schloß“ zeigt am Freitag, 3. März, um 18 und um 20.15 Uhr in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloß Biebrich, mit „Certain Women“ den dritten Film in der Reihe „The Age of Kristen Stewart“.

Der brillante neue Film der renommierten Independent-Regisseurin Kelly Reichardt, ausgezeichnet mit dem Hauptpreis beim London Film Festival 2016, verknüpft die Geschichten von vier starken Frauen vor dem Hintergrund der Berge von Montana.

Sie basieren auf Kurzgeschichten der Schriftstellerin Maile Meloy. Neben Stewart spielen Michelle Williams, Laura Dern und Lily Gladstone die weiteren Hauptrollen. Es läuft die Originalversion mit Untertiteln.

Karten zum Preis von fünf Euro sind an der Abendkasse im Schloß Biebrich und im Vorverkauf werktags ab 12 Uhr in der Gaststätte „Ludwig”, Wiesbaden, Wagemannstraße 33-35, erhältlich.

Vorbestellungen sind unter www.filme-im-schloss.de sowie unter Telefon (0611) 840766 und 313641 möglich.

 
E-Mail PDF

The Age of Kristen Stewart - Personal Shopper

Filme im Schloß“ zeigt als zweiten Film in der Reihe „The Age of Kristen Stewart“ am Freitag, 17. Februar, 18 und 20.15 Uhr, Olivier Assayas’ „Personal Shopper“ in der FBW ‒ Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloß Biebrich.

Der beim Festival in Cannes mit dem Regiepreis ausgezeichnete Film verbindet das Genre der Geistergeschichte mit einem Drama aus der Pariser Modewelt.

Der Hauptdarstellerin Kristen Stewart verschaffte Autor-Regisseur Assayas mit seinem Film „die bisher beste Rolle ihrer Karriere“ (epd Film). Es läuft die englischsprachige Originalversion mit Untertiteln.

Karten zum Preis von fünf Euro sind an der Abendkasse im Schloß Biebrich und im Vorverkauf werktags ab 12 Uhr in der Gaststätte „Ludwig”, Wiesbaden, Wagemannstraße 33-35, erhältlich.

Vorbestellungen unter www.filme-im-schloss.de sowie Telefon (0611) 84 07 66 und 31 36 41.

 
E-Mail PDF

Filmnacht im Caligari

Anlässlich des hr2–Hörfestes, welches vom 8. bis 12. Februar stattfindet, hat das Caligari am Freitag, 10. Februar die folgenden drei Filme im Programm: 17.30 Uhr: „Unterwegs in der Musik“, 20.00 Uhr: „La La Land“ und um 22.30 Uhr „Whiplash“.

Mit dem Dokumentarfilm „Unterwegs in die Musik“ startet die hr2-Filmnacht. Unverstellt und hellwach blättert die heute 80 Jahre alte Barbara Heller durch ihr Werk und private Fotoalben.

Erinnerungsstücke aus ihrem facettenreichen Leben machen ihr soziales Engagement in der Musik deutlich, welches erheblich durch die Frauenbewegung geprägt wurde.

Im Anschluß an die Vorführung wird die beliebte Schauspielerin Cornelia Niemann ein Gespräch mit Barbara Heller und der Regisseurin Lilo Mangelsdorff führen.

Im Anschluß folgen zwei Filme von Damien Chazelle in der englischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln. „La La Land“ ist der Film mit den meisten Oscar-Nominierungen der letzten Jahre.

Damien Chazelles zweiter Kinofilm ist eine bezaubernde Liebeserklärung an das alte Hollywood. Die Neuerfindung des Musicals führt eines der herzergreifendsten Leinwandpaare wieder zueinander: Ryan Gosling und Emma Stone.

Sie singen und tanzen sich durch eine traumhafte inszenierte Liebesgeschichte. „La La Land“ ist außerdem am 12. Februar, 11 Uhr, in der deutschen Fassung im Caligari zu sehen.

„Whiplash“, zu Deutsch „Peitschenschlag“ oder „Schleudertrauma“, ist ein glänzender Film über die Leidenschaft zur Musik, in diesem Fall zum Schlagzeugspiel.

Ein 19-jähriger Jazz-Schlagzeuger gerät in den Bann eines brachialen Lehrers, eines berühmten Band-Leaders. Ein Zweikampf beginnt, in dem der junge Mann unterzugehen droht, die rabiaten Methoden seines Vorbilds drohen ihn zu zerbrechen. Er muß bis an seine Grenzen gehen, um den Konflikt zu meistern.

Eintrittskarten je Film kosten sechs Euro, mit Ermäßigung fünf Euro. Ein Kombiticket für die Filme „La La Land“ und „Whiplash“ kostet zehn Euro und kann in der Tourist Information, Marktplatzt 1, oder an der Kinokasse der Caligari Filmbühne, Markplatz 9, erworben werden.

 
E-Mail PDF

Eastwood-Film mit Tom Hanks

„Filme im Schloß“ zeigt am Freitag, 3. Februar, 18.00 und 20.15 Uhr, in der FBW, Schloß Biebrich, im Rahmen der Clint-Eastwood-Reihe den Film „Sully“ über die Notlandung eines vollbesetzten Passagierflugzeugs auf dem januarkalten Hudson River im Winter 2009 mitten in New York.

Im Mittelpunkt des mit dem Prädikat „Besonders wertvoll“ ausgezeichneten Films steht der Flugkapitän Chesley „Sully“ Sullenberger, der das „Wunder auf dem Hudson“ vollbracht hat.

Unter der meisterhaften Regie von Oscar-Preisträger Clint Eastwood spielt Tom Hanks die Titelrolle. Es läuft die deutsch untertitelte Originalfassung.

Karten zum Preis von fünf Euro sind an der Abendkasse im Schloß und im Vorverkauf werktags ab 12 Uhr in der Gaststätte „Ludwig”, 65183 Wiesbaden, Wagemannstr. 33-35, erhältlich. Vorbestellungen unter www.filme-im-schloss.de sowie Telefon (0611) 84 07 66 und 31 36 41.

 
E-Mail PDF

Fahrradfilme vom Feinsten im Murnau-Filmtheater

Das Fahrrad feiert seinen 200. Geburtstag. Das 11. Internationale Festival des Fahrrad-Films begeht das Jubeljahr mit einem Filmprogramm, das sich dem Glück und der der Schönheit des Lebens auf zwei Rädern widmet.

Für den Filmabend hat das ICFF insgesamt 17 liebevolle Animationsfilme, bewegenden Dokumentationen, Abenteuer- und Reisefilme und ein wenig Fahrradkunst und –kultur ausgewählt.

Im Rahmenprogramm spielt die Band G.O.F.T.A. ausschließlich und mit voller Absicht Filmmusik.

(Anm.d.Red: Wo sich das Murnau-Filmtheater befindet wurde nicht mitgeteilt...)

 
E-Mail PDF

Filme im Schloß: „Café Society“

Unter dem Motto „The Age of Kristen Stewart“ beginnt „Filme im Schloß“ (FBW ‒ Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloß Biebrich) im neuen Jahr eine Reihe mit Filmen der amerikanischen Schauspielerin Kristen Stewart (26).

Als erster Film läuft am Dienstag, 17. Januar, 18.00 und 20.15 Uhr, Woody Allens im Hollywood der dreißiger Jahre angesiedeltes Comedy-Drama „Café Society“ (FBW-Prädikat „Besonders wertvoll“).

In dem Film beweist Stewart „erneut, daß sie die Schauspielerin mit der derzeit wohl stärksten Ausstrahlung ist“ (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung).

Sie spielt in der Dreiecksgeschichte die junge Assistentin und Geliebte eines mächtigen Hollywood-Agenten und ihr dreimaliger Filmpartner Jesse Eisenberg einen schüchternen Jungen aus der Bronx, der sich in sie verliebt.

Neben dem Eröffnungsfilm „Café Society“ sind für die nächsten Monate drei weitere Filme mit Kristen Stewart vorgesehen: für den 17.2. Olivier Assayas’ „Personal Shopper“, für den 3.3. in Wiesbadener Erstaufführung Kelly Reichardts „Certain Women“ und für den 4.4. die Filmversion von Lisa Genovas Alzheimer-Roman „Still Alice“. Es läuft jeweils die deutsch untertitelte Originalfassung.

Karten zum Preis von fünf Euro sind an der Abendkasse im Ostflügel des Biebricher Schloßes und im Vorverkauf werktags ab 12 Uhr in der Gaststätte “Ludwig”, 65183 Wiesbaden, Wagemannstr. 33-35, erhältlich. Vorbestellungen unter www.filme-im-schloss.de sowie Telefon (0611) 84 07 66 und 31 36 41.

 


Seite 41 von 130
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

WIE schwer mein Morgen.
Bin ich es wert, mein Bett zu verlaßen;
So liege ich doch wie gefesselt.
Des Tages Geräusche, sie locken mich nicht.
Nur ich halte mich im Arm.
Gebe mir Wärme und Zuversicht.

(Stefan Simon)