Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Wohnungseinbrüche
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 18.08.2017

Einbrecher kamen in der Nacht

Bretzenheim, Lanzelhohl, Donnerstag, 17.08.2017, 00:00 Uhr bis 06:30 Uhr - Während die Anwohner im ersten Obergeschoss schliefen, brachen unbekannte Täter in eine Doppelhaushälfte in der Lanzelhohl in Mainz Bretzenheim ein. Hierfür kletterten sie über einen Gartenzaun und verschafften sich Zugang zum Anwesen. Aus dem Erdgeschoss wurden unter anderem Geldbörsen und ein Aktenkoffer entwendet. Weder das schlafende Ehepaar, noch die beiden schlafenden Kinder im Alter von 3 und 5 Jahren bemerkten etwas von der Tat. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 17.08.2017

Schubladen und Schränke durchwühlt

Wiesbaden, Espenweg, Mittwoch, 16.08.2017, 06:00 Uhr bis 14:30 Uhr - (fs) Schubladen und Schränke durchwühlten bislang unbekannte Einbrecher in einem Haus im Espenweg in Wiesbaden auf der Suche nach Diebesgut. Nach derzeitigem Ermittlungsstand drangen die Täter am Mittwoch in der Zeit von 06.00 Uhr bis 14.30 Uhr gewaltsam in das Haus ein und verursachten dabei einen derzeit noch nicht bezifferbaren Sachschaden. Die Täter entwendeten mehrere Wertgegenstände und entfernten sich nach der Tat unbemerkt vom Tatort. Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 0611 / 345 - 0 zu melden.

 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 16.08.2017

Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Mainz, Am Rosengarten, Montag, 14.08.2017, 22:00 Uhr bis Dienstag, 15.08.2017, 19:00 Uhr - Erneut ist ein Einbruchsversuch augenscheinlich an den wirkenden Sicherheitsvorkehrungen gescheitert. Ein Anwohner der Straße Am Rosengarten in der Mainzer Oberstadt stellte bei seiner Rückkehr ans Wohnhaus frische Hebelspuren an seiner Haustür fest. Aufgrund der massiven Türkonstruktion gelang es den unbekannten Tätern jedoch nicht, selbige zu öffnen. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, setzt sich bitte mit der Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633 in Verbindung.

 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 15.08.2017

Trampolin gestohlen

Wiesbaden, Daimlerstraße, Freitag, 07.07.2017 bis Montag, 14.08.2017 - (fs) Ein bislang unbekannter Täter ist in der Zeit von Freitag, 07.07.2017 bis Montag, 14.08.2017 in den Speicher eines Mehrfamilienhauses in der Daimlerstraße in Wiesbaden eingedrungen. Dort entwendete der Täter ein Trampolin im Wert von über 350 Euro. Nach der Tat entfernte sich der Unbekannte unbemerkt vom Tatort. Wegen der Größe des Stehlgutes ist es nicht ausgeschlossen, dass Zeugen den Täter beim Abtransport beobachtet haben. Die Polizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber oder Hinweisgeber, die möglicherweise verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 0611 / 345 - 2340 zu melden.

Wohnungseinbruch

Wiesbaden, Steckengartenstraße, Sonntag, 13.08.2017, 23:30 Uhr bis Montag, 14.08.2017, 07:30 Uhr - (fs) Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum Montag in eine Wohnung in der Steckengartenstraße in Wiesbaden eingebrochen. In der Wohnung entwendeten die Täter mehrere Wertgegenstände mit bislang unbekanntem Wert. Nach der Tat entfernen sich die Täter unbemerkt vom Tatort. Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 0611 / 345 - 0 zu melden.

Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Mombach, An der Plantage, Montag, 14.08.2017, 11:00 Uhr, bis 16:30 Uhr - Am Montagmittag versuchten unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Straße "An der Plantage" in Mombach einzubrechen. Eine Anwohnerin stellte an der Haustür entsprechende Hebelmarken fest. Es misslang den unbekannten Tätern jedoch, die Tür zu öffnen. Die Kriminalpolizei Mainz hat die Spuren gesichert und die Ermittlungen übernommen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 14.08.2017

Wohnungseinbruch

Naurod, Wilhelm-Schliffer-Straße, Montag, 14.08.2017, 00:45 Uhr bis 01:00 Uhr - (fs) In der Nacht zum Montag sind bislang unbekannte Täter in ein Haus in der Wilhelm-Schliffer-Straße eingedrungen. Die Täter entwenden mehrere Wertgegenstände, darunter auch einen Laptop und entfernten sich unbemerkt vom Tatort, während der Geschädigte schlief. Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 0611 / 345 - 0 zu melden.

 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 07.08.2017

Einbruch in Wohnung im Mehrparteienhaus

Lerchenberg, Freitag, 04.08.2017, 18:30 Uhr, bis Samstag, 05.08.2017, 21:40 Uhr - Zwischen Freitagabend und Samstagabend wurde in eine Wohnung in einem Mehrparteienhaus in der Rubensallee 38 in Lerchenberg eingebrochen. Die Wohnungsinhaberin hielt sich im Tatzeitraum bei Verwandten auf. Dem Schwiegersohn der Geschädigten fiel auf, dass das Türblech aufgehebelt und der Schließzylinder beschädigt war. Die Wohnungseingangstür war jedoch fest verschlossen. Nachdem ein Schlüsseldienst hinzugezogen wurde, der die Tür öffnete, konnte festgestellt werden, dass die komplette Wohnung durchwühlt war. Die noch unbekannten Täter entwendeten Bargeld und Schmuck. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

 


Seite 1 von 227
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Trinken Franzosen in Gefangenschaft liberté? - und: Kann man eine kleine Taschentuchfabrik als ''popelig" bezeichnen?

Banner