Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Wohnungseinbrüche
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 19.07.2017

Kellereinbruch

Wiesbaden, Goldgasse, Dienstag, 18.07.2017, 00.00 Uhr bis 07.00 Uhr - (fs) Bislang unbekannte Täter haben aus einem Keller in der Goldgasse in Wiesbaden einen hohen Geldbetrag gestohlen. Ersten Ermittlungen zufolge überwanden die Täter die Eingangstüre des Hauses und eine weitere Tür. Nach der Tat entfernen sich die Täter unbemerkt vom Tatort. Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Hinweise unter der Rufnummer 0611 / 345 - 0.

 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 14.07.2017

Versuchter Wohungseinbruch

Wiesbaden, Tannhäuserstraße, Donnerstag, 13.07.2017, 18.09 Uhr - (fs) Am Abend des Donnerstages versuchten bislang unbekannte Täter in eine Wohnung in der Tannhäuserstraße einzudringen. Die Eingangstüre blieb standhaft, was die Täter dazu zwang von der Tat abzulassen. Sie entfernten sich unbemerkt vom Tatort. Die Wiesbadener Kriminalpolizei  hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345 - 0 zu melden.

 
E-Mail PDF

Einbrecher wird von Kind gestört

Mainz, Colmarstraße, Donnerstag, 13.07.2017, 11:40 Uhr, bis 14:55 Uhr

In der Colmarstraße in der Neustadt  wurde ein Einbrecher von einem Kind von seinem Vorhaben abgebracht, etwas aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses zu stehlen.

Der unbekannte Gauner überkletterte die Balkonbrüstung und verschaffte sich so Zugang zum Balkon.

Dort hebelte der Kerl die Balkontür auf und drang in die Wohnung ein. In der Wohnung traf er dann jedoch auf den zehn Jahre alten Sohn der Wohnungsinhaber.

Daraufhin ließ er von seinem Tun ab und ergriff  direkt die Flucht ohne etwas zu klauen.

Wer etwas beobachtet hat, meldet sich bitte bei der Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 12.07.2017

Einbruch in Wohnung

Wiesbaden, Konrad-Adenauer-Ring, 09.07.2017, 21:00 Uhr - 11.07.2017, 09:00 Uhr - (He) Zwischen Sonntagabend und Dienstagmorgen brachen unbekannte Täter im Konrad-Adenauer-Ring in eine Wohnung ein und durchsuchten die Innenräume. Sie kletterten an der Außenseite auf einen Balkon und hebelten anschließend die Balkontür auf. Ob etwas entwendet wurde, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

 Zwei Einbrüche in der Schützenstraße

Wiesbaden, Schützenstraße, 05.07.2017 - 11.07.2017 - (He) Gestern wurden der Polizei zwei Einbrüche in der Schützenstraße gemeldet, bei denen ein Gesamtschaden von circa 5.000 Euro entstand. In einem Fall wurde in einem Mehrfamilienhaus der Rollladen an einer Hochparterrewohnung nach oben geschoben. So gelangten die Täter in das Innere und konnten mehrere elektronische Geräte entwenden. Lediglich zwei Häuser weiter kletterten die Täter über eine Mauer und ein Garagendach zu dem Fenster eines Einfamilienhauses und schlugen dieses ein. Im Anschluss wurden unter anderem Spiegelreflexkameras und Bargeld entwendet. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden

 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 11.07.2017

Einbrecher überrascht

Erbenheim, Gronaustraße, Montag, 10.07.2017, 12.30 Uhr - (fs) Als eine Frau aus Erbenheim am Montagmittag ihre Wohnung betritt vernimmt sie Geräusche aus Richtung ihrer Terrasse. Als sie das Wohnzimmer betrat stand sie einem Einbrecher gegenüber der gerade gewaltsam versuchte, sich Zugang zu ihrer Wohnung zu verschaffen. Als dieser sie bemerkte ergriff er die Flucht durch den angrenzenden Garten. Die Frau kann den unbekannten Täter wie folgt beschreiben: ca. 20-25 Jahre Alt,   kurze, dunkle Haare, schwarze Jacke (vermutlich Lederjacke)  Bluejeans. Hinweise zu den Tätern oder der Tat nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0611 / 345 - 0 entgegen.

Einbrecher kommt über das Küchenfenster,

Biebrich, Wilhelm-Tropp-Straße, Donnerstag, 06.07.2017, 11.30 Uhr bis Montag, 10.07.2017, 11.00 Uhr - (fs) Zwischen Donnerstag und Montag gelang es einem Einbrecher in eine Wohnung in der Wilhelm-Tropp-Straße in Biebrich einzubrechen.
Ersten Ermittlungen zufolge verschaffte er sich gewaltsam Zutritt über das Küchenfenster und durchwühlte alle Räume auf der Suche nach Diebesgut. Nachdem er diverse Schmuckgegenstände gefunden hatte entfernte er sich unbemerkt vom Tatort. Hinweise zu dem Täter oder der Tat nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0611 / 345 - 0 entgegen.

 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 04.07.2017

Mountainbike aus Kellerverschlag gestohlen

Wiesbaden, Assmannshäuser Straße, 28.06.2017, 19.30 Uhr bis 03.07.2017, 19.30 Uhr - (pl) Zwischen vergangenen Mittwoch und Montagabend haben unbekannte Täter im Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses in der Assmannshäuser Straße drei Kellerverschläge aufgehebelt. Aus einem der Kellerverschläge entwendeten die Diebe dann ein schwarz-graues Mountainbike von Bergamont im Wert von rund 730 Euro. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der AG Fahrrad unter der Telefonnummer
(0611) 345- 2340 in Verbindung zu setzen.

 


Seite 3 von 227
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Ist es schon sexuelle Belästigung, wenn ich zur Schönheitschirurgin sage: Können Sie mir bitte schöne Augen machen? - Antwort: In unserer bekloppten Zeit gibt es bestimmt einige, die das bejahen werden... Wetten daß...?

Banner