Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
E-Mail PDF

Notlandung eines Ultraleichtflugzeugs

Um ca. 11 Uhr am Freitag wurde die Feuerwehr Mainz zu einer möglichen Notlandung an den Flugplatz in Finthen allarmiert.

Der Mitarbeiter im Tower des Flugplatzes bekam zuvor über Funk die Notfallmeldung eines Ultraleichtflugzeuges, welches sich im Anflug befand. Dem Piloten nach hatte sein Flugzeug ein Rad verloren, was zu einer hohen Unfallgefahr für die anstehende Landung führte.

Aufgrund des erhöhten Risikos alarmierte der Lotse die Feuerwehr Mainz zu einer bevorstehenden Notlandung.

Auf dem Flugplatz brachten sich Kräfte beider Feuerwachen der BF, der FF Finthen sowie einem Notarzt und zwei Rettungswagen an der Landebahn in Stellung um bei einem tatsächlichen Unfall sofort eingreifen zu können. 

Der Pilot wurde bei der Landung aus dem Tower über Funk unterstützt und konnte das Flugzeug des Typs FK9 sicher zu Boden bringen. Beide Insassen wurden vom Rettungsdienst gesichtet, waren aber wohlauf.

Vom Flugzeug ging keine weitere Gefahr aus und konnte somit durch Mitarbeiter des Flugplatzes von der Landebahn entfernt werden. Nach Abschluß aller Maßnahmen wurde  die Landebahn bereits nach wenigen Minuten wieder freigegeben.

 
E-Mail PDF

Beschluß der Temporeduzierung rechtswidrig

Linke Mehrheit scheut nicht einmal Rechtsbruch, um ideologische Ziele durchzusetzen

Die Wiesbadener Christdemokraten haben es vorausgesagt, und zwar von Anfang an: Der in der vergangenen Stadtverordnetenversammlung gefaßte Beschluß „Tempo runter für weniger Lärm, mehr Sicherheit und bessere Luft“ vom 15.07.2021 ist offiziell rechtswidrig.

Eine entsprechende Mitteilung, die den Widerspruch des Oberbürgermeisters gegen den Beschluss bestätigt, erreichte die Fraktionen am Mittwoch. Demnach ist über die bereits breit diskutierte Angelegenheit in der kommenden Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 30. September nochmals zu beschließen.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

AfD hat sich bewußt nicht an AG Vergütung Aufsichtsräte beteiligt und lehnt eine Erhöhung der Bezüge ab

Die AfD–Stadtratsfraktion Mainz hat sich bewußt als einzige Fraktion im Aufsichtsrat der ZBM von Anfang an nicht an der Arbeitsgruppe Vergütung beteiligt, weil zu Beginn bereits klar war, daß es einzig und alleine um eine Erhöhung der Aufsichtsratsvergütung in allen Aufsichtsräten der ZBM ging. Eine Erhöhung der Aufsichtsratsvergütungen lehnt die AfD ab und wird dieser auch nicht zustimmen.

Dazu Stephan Stritter, stellv. AfD–Fraktionsvorsitzender im Mainzer Stadtrat und ZBM–Aufsichtsratsmitglied:
„Eine Steigerung der Vergütungen in den Aufsichtsräten ist nicht gerechtfertigt. Es ist keine plötzliche Mehrbelastung für Aufsichtsratsmitglieder entstanden und es ist in der heutigen Zeit, in der durch die Corona–Maßnahmen viele Menschen massive finanzielle Einschnitte hinnehmen müßen und Existenzen vernichtet wurden unerträglich, wenn sich eine Mehrheit im ZBM–Aufsichtsrat die Vergütung mehr als verdoppeln will.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Feiern JA – Lärm NEIN

Wiesbaden – „Wir freuen uns sehr, daß es auf Grund der aktuellen Corona-Zahlen wieder die Möglichkeit der Durchführung von Veranstaltungen und die Öffnung der Gastronomie in Wiesbaden gibt“, so Christian Hill, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FW/Pro Auto. Nach Monaten der Entbehrungen haben die Bürger das Recht zu feiern und sich zu amüsieren.

Allerdings gibt es immer wieder zahlreiche Beschwerden von Anwohnern über Lärmbelästigungen und Dauerbeschallungen im Stadtgebiet, insbesondere durch die Strandkorbkonzerte in der BRITA Arena. Diese waren nicht nur während des Konzertes, sondern auch bereits nachmittags durch Soundchecks und Proben für die Anwohner „Rund um die Arena“ deutlich zu hören.

Damit beide Gruppen (Konzertbesucher und Anwohner) zu ihrem Recht kommen, sollte die Stadt bei künftigen Veranstaltungen in der BRITA Arena ein Lärmschutzkonzept erarbeiten, das auch den Interessen der Anwohner Rechnung trägt. Das war bisher offensichtlich nicht der Fall

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Fundsache (79)

"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen"

( Johann Christoph Friedrich von Schiller 1759 – 1805 )

 
E-Mail PDF

TSG Kastel Talent Amin Farouk gibt Profidebüt beim SV Wehen Wiesbaden

Im Jahr 2009 begann Amin Farouk im Alter von 6 Jahren unter den Trainern Branko Njenjic, Max Hellwig und Nikola Njenjic mit dem Fußballspielen bei der TSG 1846 Kastel.

„Wir Trainer haben schon früh erkannt, was für ein Talent Amin mit sich brachte, Dribbeln und Tore Schießen gehörten schon damals zu seinen Königsdisziplinen. In seiner Ballbehandlung war Amin den anderen Spielern weit voraus“ erinnert sich sein ehemaliger Trainer Max Hellwig.

Deswegen verwunderte es auch nicht, daß im Jahr 2010 der 1.FSV Mainz 05 an die Tür klopfte.  Ein Scout des 1.FSV  Mainz 05 sah Amin bei einem Jugendfußballspiel auf der Bezirkssportanlage in Kastel. Nachdem Amin ein Probetraining im Nachwuchsleistungszentrum des Bundesligisten absolviert hatte, blieb auch bei den Verantwortlichen des 1.FSV Mainz 05 kein Zweifel mehr.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Kastel: Schaufensterscheibe eingeschlagen

Kastel, In der Witz, Mittwoch, 28.07.2021, 03:00 Uhr

In der vergangenen Nacht beschädigten unbekannte Täter in Kastel die Schaufensterscheibe eines Uhren- und Schmuckgeschäftes und verursachten dadurch einen Sachschaden von circa 1.500 Euro.

Um 03:00 Uhr wurden Nachbarn auf den akustischen Alarm aufmerksam und verständigten die Polizei. Schnell stand fest, daß niemand in die Geschäftsräume eingedrungen sein konnte. Die Scheibe war nicht unerheblich beschädigt, der dahinterliegende Rollladen blieb jedoch unbeschädigt. Wie die Beschädigung verursacht wurde steht noch nicht fest.

Das 2. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2240 zu melden.

 


Seite 1 von 2
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

(Rubrik pausiert)