Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail PDF

Sitzung des Ortsbeirats Kostheim

Mittwoch, 22. Januar, 18.30 Uhr, Ortsverwaltung Kastel/Kostheim, Sitzungssaal, St. Veiter Platz 1:

In der Sitzung geht es neben der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie unter anderem auch über neue Straßennamen in Kostheim „Linde-Areal“, Werkswohnungen, die Zukunft des Jugendtreffs Kostheim, die Anpassung der Ampelschaltung auf der Hochheimer Straße und Finanzmittel.

 
E-Mail PDF

Verkehrsunfallflucht in Kastel

Kastel, Anton-Zeeh-Straße, 12.01.2020, 17:00 Uhr - 16.01.2020, 11:45 Uhr

Gestern Morgen wurde der Polizei mitgeteilt, daß es im Zeitraum seit vergangenem Sonntag, 17:00 Uhr in der Anton-Zeeh-Straße in Kastel zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen war, bei der ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro entstand.

Ein blauer Renault Twingo stand in dem genannten Zeitraum im Bereich der Hausnummer 5 am Straßenrand geparkt, als ein unbekanntes Fahrzeug diesen auf der Fahrerseite beschädigte und sich ohne um den Schaden zu kümmern vom Unfallort entfernte.

Hinweise auf den Verursacher oder die Verursacherin liegen nicht vor. Hinweisgeber oder Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 bei der Wiesbadener Polizei zu melden.

 
E-Mail PDF

Kastel: Werkzeuge von Baustelle geklaut

Kastel, Boelckestraße, 15.01.2020, 19:30 Uhr - 16.01.2020, 07:00

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag klauten unbekannte Gauner aus einer in der Boelckestraße in Kastel gelegenen Filiale einer Schnellrestaurant-Kette Werkzeug im Wert von circa 2.000 Euro.

In der Filiale war ein Handwerksbetrieb mit Arbeiten beschäftigt, dessen Werkzeug zur Nachtzeit in den Räumlichkeiten verblieb. Gestern Morgen, gegen 07:00 Uhr, waren dann unter anderem ein Akku-Trennschleifer, ein Stemmhammer, mehrere Werkzeugkoffer und ein Bauradio der Marke Makita verschwunden.

Das 3. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2340 zu melden.

 
E-Mail PDF

Ich habe der GEZ gekündigt...!

Hallo, hier spricht eine Umweltsau!

Vorab gleich zwei Berichtigungen: 1.) Ich habe nicht gekündigt, ich habe denen die Einzugsermächtigung von meinem Bankkonto entzogen. 2.) Die GEZ heißt jetzt "ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice"

Soweit so schlecht... Schon die offizielle "Firmenbezeichnung" stimmt nicht bei denen, denn ich zahle nicht freiwillig einen Beitrag, ich bekommme ihn gestohlen!

Dieses Gebilde ist keine Behörde mit den hoheitlichen Rechten einer solchen, dieses Konstrukt ist eine (privatrechtliche?) "nicht rechtsfähige Gemeinschaftseinrichtung der Rundfunkanstalten". (Hä?)

Ja, wie dem auch sei, die kommen nicht mehr an mein Bankkonto ran...!

(Manfred Simon) - ...es wird weiterberichtet... -

 
E-Mail PDF

Meenz-Gucker Ball

Einzigartig in der närrischen Region ist der beliebte „Meenz-Gucker Ball.“ Diesmal am Samstag, 22. Februar 2020 im Restaurant Rhein-Main-Terrasse-Maaraue 21. Ein Festzelt ist eine zusätzliche Attraktion!

Initiator ist der Schweizer Fritz Jost, der sein Herz schon seit Jahren an die Meenzer Fassenacht verloren hat. Ehrenoffizier in der Mainzer Ranzengarde und förderndes Großes Ratsmitglied beim Kostheimer Carneval-Verein gehört zu seinem närrischen Status.

Eine stimmungsvolle Alternative nach dem AKK-Umzug am Fastnacht-Samstag von Kastel und Kostheim mit viel Frohsinn weiter zu feiern. Beim Meenz-Gucker Ball sorg mit Live-Musi ein Schweizer DJ für Hütten-Gaudi. Dann heißt es wieder: „Gruezi, Gude und Helau…“

Inklusive Shuttle-Bus ab dem Kostheimer Weinprobierstand am Franz-Henz-Platz zum Eintritt von nur 5,00 Euro. Vorverkauf: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Tel. 0176 82324896

 
E-Mail PDF

Baustellendiebstahl mit hohem Schaden in Kastel

Kastel, Kurt-Hebach-Straße, 21.12.2019 - 15.01.2020

Im Zeitraum vom 21.12.2019 bis zum gestrigen Mittwoch waren Einbrecher in Kastel auf einer Baustelle unterwegs und entwendeten von dieser Werkzeuge im Wert von über 10.000 Euro. Auf dem in der Kurt-Hebach-Straße gelegenen Gelände öffneten die Täter gewaltsam einen Baucontainer und gelangten so unter anderem an mehrere Rüttelplatten, einen Baulaser, Kernbohrgeräte und Stromkabel.

Hinweise auf die Täter liegen nicht vor. Die Menge an Stehlgut läßt auf einen Abtransport mit einem Fahrzeug schließen. Das 2. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2240 zu melden.

 
E-Mail PDF

Staus wegen Sperrung der Theodor-Heuss-Brücke

Anpaßung der Ampelschaltung in der Wormser Straße zur Verringerung der Staubildung: In den ersten Tagen der Sperrung der Theodor-Heuss-Brücke, hat es insbesondere in der Wormser Straße starke Rückstaus und Verzögerungen gegeben. Ursächlich dafür war zum Teil die Ampelanlage an der Einmündung zur Weisenauer Hohlstraße.

In Abstimmung zwischen der Straßenverkehrsbehörde der Stadt Mainz und der Polizei wurde daher am Mittwochnachmittag eine Anpaßung der Ampelschaltung getestet, für gut befunden und wird ab Donnerstagmorgen umgesetzt. Zu den Hauptverkehrszeiten wird die Ampelanlage ausgeschaltet.

Nachts ist sie bereits ausgeschaltet. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit wird in dem Bereich der Einmündung dauerhaft auf 30 km/h reduziert. Die Hohlstraße wird nur noch für Anlieger befahrbar sein.

Für die Fahrgäste des ÖPNV wird ein Fußgängerüberweg eingerichtet. Man erhofft sich von diesen Maßnahmen eine deutliche Verringerung der Staubildung und der Verzögerungen in der Wormser Straße. Gleichzeitig sind die Verkehrsteilnehmer aufgefordert, mit größtmöglicher Rücksichtnahme und Aufmerksamkeit selbst für einen störungsfreien Verkehrsfluß zu sorgen...

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 2
Regionale Werbung
Banner