Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail PDF

Feuer im Unterholz sorgt für stundenlangen Einsatz

Kostheim, Heßlerweg, 17. September 2018 – 19:30 Uhr

Nach ruhigen drei Wochen ohne Einsatz wurde die Kostheimer Feuerwehr am Montagabend zu einem größeren Brand in der Gemarkung „Am Fähncheskreuz“ alarmiert.

Über Notruf gingen Meldungen ein, die von einem Feuer im Unterholz in der Verlängerung des Heßlerweges berichteten.

Neben der Kostheimer Wehr rückten auch die Kameraden der Berufsfeuerwehr aus und konnten bereits von der Anfahrt aus eine Rauchentwicklung feststellen.

Vor Ort angekommen, brannte im Bereich eines kleinen Wäldchens mehrere Kubikmeter Unterholz und Grünschnitt auf einer Fläche von etwa 10 auf 30 Metern.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

„Auf der Jagd“ im Caligari

Am Donnerstag, 4. Oktober, 20 Uhr startet die Natur- und Umweltfilmreihe „Atlantis update“ mit dem Dokumentarfilm „Auf der Jagd – wem gehört die Natur?“ Im Anschluß an die Vorführung gibt es ein Gespräch mit Manfred Schauer, Jäger und Hegeringleiter im Aartal.

Regisseurin Alice Agneskirchner begibt sich in ihrem Film auf einen ganz besonderen Spaziergang durch den deutschen Wald.

Eindrucksvolle Naturaufnahmen in einzigartiger Schönheit zeigen uns eine archaische Welt mitten im Herzen unserer Zivilisation, die nicht mehr in unsere Zeit zu passen scheint, obwohl sie uns unmittelbar umgibt.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

AKK-Zeitung "Kontakt"-Button im Moment defekt!

Unser "Kontakt"-Button ist im Moment nicht Willens mitzuarbeiten. Bitte benutzen Sie folgende
e-mail-Adresse:

 
E-Mail PDF

MJD1: TG Kastel – TG Schierstein

Am vergangenen Wochenende mussten die Jungs der TG Kastel gegen die TG Schierstein antreten. Nach den ersten beiden schweren Spielen gegen Münster und Seulberg schätzte man die Schiersteiner eher auf Augenhöhe ein. Die Zielsetzung war damit klar – die ersten Punkte in der laufenden Saison sollten eingefahren werden.

Das anfängliche Abtasten beider Mannschaften verlief ausgeglichen und bis zum Stande von 3:3 konnte sicher keine Mannschaften entscheidende Vorteile herausspielen. Dann jedoch zündeten unsere Jungs im Angriff den Turbo und zeigten ein ums andere Mal sehr gute Eins-gegen-Eins Aktionen.

Besonders sehenswert war allerdings, daß das im Training geübte Zusammenspiel im Rückraum und zwischen Rückraum und Kreisläufer langsam fruchtet. Immer wieder schafften die Rückraumspieler es den Ball im entscheidenden Moment an den besser postierten Spieler zu paßen.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Messerstecherei auf einem Boot vor Amöneburg

Amöneburg, Biebricher Straße, 15.09.2018, gg. 21.35 Uhr
Ein Mann (30) ist am Samstagabend bei einer Auseinandersetzung mit einem Messer schwer verletzt worden. Nach dem jetzigen Ermittlungsstand befand sich der Geschädigte mit zwei weiteren Männern im Bereich von Amöneburg am Rhein auf einem Boot.

Aus bisher noch nicht abschließend geklärten Gründen kam es bei diesem Treffen zu einer handfesten Messerstecherei, wobei der 30-Jährige im Bereich des Oberkörpers verletzt wurde.

Aufgrund der Verletzungen mußte der Mann in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Nach ärztlicher Auskunft besteht jedoch keine Lebensgefahr.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Seniorenbeirat lädt zu „Poesie am Nachmittag“ ein

In der Reihe „Poesie am Nachmittag“ lädt der Seniorenbeirat in der Landeshauptstadt Wiesbaden am Dienstag, 25. September, 15.30 Uhr, zu der Rezitationsveranstaltung „Goethe: Kurgast in Wiesbaden“ in Kooperation mit der Kursana Villa Wiesbaden und dem Poesievereins Dichterpflänzchen e.V. ein.

Veranstaltungsort ist die „Kursana Villa Wiesbaden“ in der Mosbacher Straße 10; dorthin fahren die Buslinien 4 und 14, Haltestelle Fischerstraße. Der Eintritt kostet fünf Euro.

In Gedichten und Anekdoten erinnert der Poesieverein an den weltberühmten Kurgast Johann Wolfgang von Goethe, der genau vor 100 Jahren Wiesbaden besuchte.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Die VHS-AKK informiert

Am Donnerstag, 18.10.2018 geht es mit der VHS-AKK zu den Stadtwerken nach Mainz. Strom kommt aus der Steckdose, Wasser aus dem Wasserhahn, Gas und Wärme aus den Leitungen und Busse und Straßenbahnen kommen nach Fahrplan.

Die Teilnehmenden werden interessantes über die Versorgung mit Energie und Trinkwasser oder den Öffentlichen Nahverkehr hören. Bei dieser Tour mit dem Bus gibt es einen Einblick in die verschiedenen Bereiche der Mainzer Stadtwerke. Im Preis von 10,-€ sind Busfahrt, Führung und ein Mittagessen enthalten.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 4
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Wenn meine Stammkneipe schließt, bin ich dann einer von den Wirtschaftswaisen?

Banner